Lesezeit:

Die wichtigsten Informationen zum Ferienbezug während der Kurzarbeit

Damit bei der Kurzarbeit im Bezug auf Ferien alles korrekt läuft, gibt es einige wichtige Informationen zu beachten. Wir haben für Sie das Wichtigste zusammengefasst.

1. Urlaubsanspruch bei Kurzarbeit

Während der Kurzarbeit verändert sich Ihr Ferienanspruch nicht. Ihr Arbeitgeber kann allerdings von Ihnen verlangen, dass Sie statt Kurzarbeit Ferien nehmen.

 

2. Bereits genehmigte Ferien stornieren

Da der Arbeitgeber grundsätzlich festlegt wann Ferien bezogen werden dürfen, kann dieser auch entscheiden, ob bereits beantragte und genehmigte Ferien genommen werden müssen. Am besten sprechen Sie direkt mit Ihrem Arbeitgeber. Sollte dieser aufgrund der aktuellen Lage auf die bereits genehmigten Ferien bestehen, müssen Arbeitnehmer trotz eventueller Reisewarnung und möglicherweise daraus folgender Absage einer geplanten Auslandsreise, dennoch die Ferien beziehen. Suchen Sie daher frühestmöglich das Gespräch zum Vorgesetzten, in vielen Fällen lässt sich eine einvernehmliche Lösung finden.

Planung ist bei den Ferien die halbe Miete.

© Unsplash.com / Kostenfreie Nutzung gewährt

3. Lohnfortzahlung bei Kurzarbeit

Sollte ihr Arbeitgeber einverstanden sein, dass Sie Ferien in der Kurzarbeit beziehen, so erhalten Sie den vollen Lohn (keine Kurzarbeitsentschädigung) für diesen Zeitraum.

 

Benötigen Sie Hilfe bei der Zeiterfassung von Kurzarbeit oder stehen Sie vor anderen Herausforderungen im Bereich HR, die durch die Krise ausgelöst wurden? Unsere Experten sind für Sie da. Lassen Sie sich von unseren Workforce Management Beratern unverbindlich informieren.

 

GFOS Workforce Management

Schlagwörter
Zeiterfassungssoftware Urlaubsplanung Kurzarbeit Ferien

Wollen Sie eine kostenfreie und unverbindliche Beratung?

Die IT-Experten der GFOS stehen Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

nehmen-sie-kontakt-auf